Home

Mobbing

Juristische Möglichkeiten

Wege aus der Mobbingfalle

Wie können wir helfen

Bundesweit

  Telefon-Hotline

Hartz IV und Abfindung

Gleichbehandlungsgesetz

Mobbing-Prävention

Coaching

Entspannungstraining

Kursangebote

Teilnahme - Forschung

Haufe Interview

Kontakt zur Mobbinghilfe

  Das Team

Hans-Otto Morgenthaler

Dr. Carola Lünborg

Ingrid Sälzler

Siegbert Plischke

Wolfgang Jakobs

Bisherige Workshops

  Medienspiegel

Links

Kliniken

Klinik Berus

Reha-Klinik Glotterbad

  Impressum

Ursachen von Mobbing?


Die Organisation der Arbeit spielt eine große Rolle. Schlechte Arbeitsorganisation, Zeitdruck, Hektik und Abstimmungsprobleme erzeugen Stress und Konflikte, die in einen Mobbingkreislauf münden können.


Vorgesetzte, deren Führungsverhalten mangelhaft ist, sind häufig Verursacher von Mobbing.


Menschen, die in irgendeiner Weise anders sind als die anderen, sind stärker gefährdet: zum Beispiel Männer in Frauenberufen oder umgekehrt, junge oder ältere Arbeitnehmer, Behinderte etc.Menschen unterscheiden sich darin, auf welchem moralischen Niveau sie denken und handeln und ob sie in der Lage sind, Konflikte und negative Gefühle gut zu verarbeiten.


Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen spielen eine große Rolle. Zunehmende Arbeitslosigkeit und Angst um den eigenen Arbeitsplatz sind u.a. wichtige gesellschaftliche Ursachen für Mobbing. Durch Mobbing geprägte Machtkämpfe in der Belegschaft können mit darüber entscheiden, wer bei Entlassungen gehen muss.